kochen für gäste, Nachbarn & freund*innen

gila's mittagstisch - zuhause schmeckt's am besten


Ich bin Gila und lebe in Oerlikon. Meine fünf EnkelInnen sind mein Glücksquintett und inspirieren mich zu freudvollem Tun.
Beim gärtnern, basteln und backen philosphieren wir und lernen täglich Neues. Es ist eine Freude sie wachsen zu sehen.
Ein Mal in der Woche lade ich neue und alte FreundInnen in meine Wohnung ein, um sie mit frischen & selbst gekochten Menüs zu beglücken.
Hier trifft man sich zum Mittagstisch, es bilden sich immer wieder neue Tischgemeinschaften, denn zuhause schmeckt's doch am besten.
Seit 1985 arbeitete ich als Sozialarbeiterin in Zürich, als  Media-torin mit Paaren und als selbständige Familienbegleiterin mit Kindern und ihren Familien.

Nun habe ich mehr Zeit, zu reisen, zu kochen, für Kultur und Menschen.
Mich faszinieren Gärten, Natur, Kinder und der tibetische
Diamantweg-Buddhismus.

 



Keramik


Mein Herz gehört der Keramik, besonders der Feuerkunst des Raku-brandes.
In Ferienkursen in der Toscana bei Peter Widmer,
im Tessin bei Renato Domiczek, bei Monika Debus und im Atelier in Oerlikon lerne ich immer wieder neue Zugänge zu meiner künstlerischen Seite kennen.

www.rakusage.ch
www.raku-rasa.ch

www.monika-debus.de

 



palliative care - zeit schenken  begleitung am lebensende


Nach eigener Krankheit setzte ich mich mit Sterben und Tod ausein-ander und machte den Lehrgang „Passage“ beim Schweiz. Roten Kreuz.
Nun begleite ich bei der Stiftung Pro Pallium Familien mit kranken Kindern zuhause.

Es ist mir wichtig, Zeit mit Menschen zu verbringen, zuzuhören und wahrzunehmen. Deshalb biete ich meine Begleitung an, um schwer-kranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen zur Seite
zu stehen.

Der Einsatz ist vielfältig, im Vordergrund steht immer die persönliche, individuelle und kompetente Betreuung sowie die Entlastung der An-gehörigen.

Zu den Aufgaben gehören Zuhören, Spazieren, Spielen, gemeinsames Kochen oder einfaches Dasein – jedoch ohne pflegerisch-medizinische Verantwortung.